Stundenastrologie: Wird mein Mann befördert?

Hier sehen Sie ein einfaches Beispiel der Deutung eines Stundenhoroskopes.

Der Mann der Fragerin übernahm immer mehr Verantwortung in seiner Firma und hatte immer mehr zu tun. Sie fragte sich, ob sich dies irgenwann bezahlt macht. Schauen wir uns das Fragehoroskop an:

Der Mann der Fragerin ist Venus, der Herrscher vom 7. Haus. Sein Job ist Saturn, der Herrscher von Haus 4., was das gedrehte 10. Haus ist. Das 10. Haus zeigt uns seinen Job und seine Karriere an. Das 10. Haus steht auch für den „Preis“ und Ruhm, und eine Beförderung ist eine Art von „Preis gewinnen“.

Wir bekommen die Antwort, wenn der Signifikator des Mannes, Venus, einen Aspekt mit Saturn bildet. Saturn ist in seinem Domizil, er hat also einen guten Job und mit seiner Karriere ist auch alles in Ordnung. Venus ist rückläufig und läuft durch ein Sextil auf Saturn zu. Der Mann bekommt seine Beförderung.

Was die Zeit angeht, ist das Horoskpp nicht verpflichtet, uns eine genaue Angabe zu liefern, weil nicht explizit danach gefragt wurde, aber ich schätze dass es in etwa 4 Monaten sein wird.

Venus ist in einem fixen Zeichen, was auf lange Zeiteinheiten hindeutet, aber in einem fallenden Haus, was auf kurze Zeiteinheiten hinweist. Das ergibt mittlere Zeiteinheiten, nämlich Monate.

vor 10 Monaten

Hinterlasse einen Kommentar