Saturn in Steinbock

Morgen um 05:49 geht Saturn in den Steinbock. Er wird dort ungefähr drei Jahre bleiben. Steinbock ist sein Domizil, das Zeichen, indem er zuhause ist und dort tun und lassen kann was er möchte. Weil das Domizil eine der besten Würden ist, gilt Saturn dort als stark. Alles, was Saturn beherrscht und bezeichnet, wird in dieser Zeit verstärkt in den Vordergrund treten. Saturn mag Antikes, Geschichte, Gerechtigkeit, alte Menschen, Strenge, Weisheit, Disziplin, Gesetze, Kälte, Winter, Schwere, Langsamkeit, Zeit.

Er ist auch der Gott des Ackerbaus, und so dürften wir uns verstärkt mit diesen Themen auseinandersetzen: Ernährung, Pestizide, und die Firmen, die uns vorschreiben, was für uns gut und gesund ist. Ich kann mir vorstellen, dass einige Gesetze verändert werden, die im Nachteil für diese Unternehmen sind. Was Gerechtigkeit und Gesetze angeht, dürfte einiges ans Licht kommen, das Lange im Verborgenen lag, doch nun kommt der Zahltag. Ein starker Saturn holt einen früher oder später ein, und jetzt ist seine Zeit. Geschichte und Vergangenheit sind seine Themen, und jetzt werden wir uns damit befassen. Dies mag für Nationen als auch für Personen gelten.

Er regiert das Alter und die Armut. Es sind beides unangenehme Themen in unserer Gesellschaft, doch irgendwie wird Saturn uns dazu zwingen, uns näher damit auseinanderzusetzen.

Er bleibt immernoch ein Übeltäter, auch wenn er in Steinbock ist, doch dort wird er ein Übeltäter mit besseren Manieren, sozusagen. Ein gutes Beispiel für einen Übeltäter mit starken Würden ist ein Dieb, der exakt, präzise, elegant und ohne eine Spur zu hinterlassen, arbeitet.

Wenn man erfahren möchte, wie der Saturn Transit einen selbst betrifft, schaut man auf das Haus, in den Saturn den Transit hat. Die Themen dieses Hauses werden saturnisch beeinflusst. Ein Transit im ersten Haus könnte eine Gewichtsabnahme zeigen, ein Transit durch das siebte Haus eine Trennung, usw.

Es natürlich auch eine super Zeit für Saturn-Talismane.

 

vor 11 Monaten

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.