Sammeln und Bereiten von Kräutern mit den Planeten

Die meisten Kräuterkundigen unter Euch sind vertraut mit den günstigsten Zeitpunkten für das Sammeln und Zubereiten von Pflanzen und Kräutern. Dabei werden die Mondphasen beachtet und auch das Zeichen in dem der Mond steht, wie z.B. die Luftzeichen für die Früchte, Wasserzeichen für die Blätter, Erdzeichen für die Wurzeln und Feuerzeichen für die Früchte. Manche beachten auch den „Zodiak Mann“, wobei das Zeichen, das einen bestimmten Körperteil regiert, entscheidend ist beim Sammeln der Pflanze, die diesen Körperteil heilen soll.

In der medizinischen Astrologie sieht das wie folgt aus:

  1. Widder: Kopf
  2. Stier: Rachen und Hals
  3. Zwilling: Arme und Hände
  4. Krebs: Lunge
  5. Löwe: Herz
  6. Jungfrau: Gedärme
  7. Waage: Becken, Nieren und Blase
  8. Skorpion: Geschlechtsorgane
  9. Schütze: Oberschenkel
  10. Steinbock: Knie und Knochen, Haut
  11. Wassermann: Waden
  12. Fische: Füsse und Zehen

 

Wenn man Kopfschmerzen beseitigen will, sammelt man das Kraut an einem Tag, in dem der Mond in Widder steht. Kräuter für die Stärkung des Herzens werden gesammelt, wenn der Mond in Löwe ist, usw.

Ich richte mich immer nach dieser Regel. Wenn ich die Essenz eines Krauts herausholen möchte, schaue ich bei Nicholas Culpeper und seinem Complete Herbal nach. Zuerst möchte ich erklären was die Essenz eines Krautes astrologisch bedeutet. Essenz stammt aus dem Lateinischen und bedeutet das Wesen, das Sein von Etwas, seine innere Natur. Es ist also das Wesentliche; das was übrigbleibt, wenn man das Materielle wegnimmt. In der Klassischen Astrologie findet jedes Ding auf der Welt seine Entsprechung in den Planeten, da die Schöpfung aus den sieben Kräften besteht (Sonne, Mond, Merkur, Venus, Mars, Jupiter und Saturn). So auch bei den Pflanzen und Kräutern.

Die Sonne wirkt vitalisierend, wärmend und trocknend. Zur Sonne gehören u.A. Erzengelwurz, Lorbeer, Ringelblume

Der Mond wirkt kühlend: Ihm gehören Vogelmiere, Lilie oder Mohn

Merkur wirkt trocknend: Kümmel, Majoran, Sellerie

Venus wirkt regenerierend und kühlend: Pfefferminze, Eisenkraut, Frauenmantel

Mars wärmt und reinigt: Knoblauch, Distel, Senf

Jupiter wirkt wohltuend, lindernd und hilft bei Trockenheit: Salbei, Linde, Ampfer

Saturn wirkt trocknend und kühelnd: Hirtentäschel, Königskerze, Schachtelhalm

Warum wirkt Johanniskraut gegen Depressionen? Weil seine essenzielle Natur die Sonne ist, die als Lebensspender die Gegenkraft von Saturn, dem Melancholiker und Auslöser von Trübsal ist. Warum gilt Liebstöckel als Liebeskraut? Weil es dem Zeichen Stier, das die Venus regiert, zugeordnet wird.

Wenn dem Körper Wärme zugeführt werden soll, nimmt man Pflanzen die Mars gehören, denn seine Natur ist Hitze (z.B. Zwiebel, Knoblauch). Um die Blase oder die Nieren zu heilen, nimmt man Kräuter die der Venus gehören, usw.

Wie bekommt man diese Kraft in seine Tinkturen, Cremes und Kräuterauszüge?

Man beachtet den Zeitpunkt wann man das Kraut sammelt und verarbeitet. Als ich eine Tinktur aus der Wurzel des Liebstöckels gemacht habe, habe ich sie an einem Sonntag geerntet, sie an einem Freitag, in der Stunde der Sonne, zerkleinert und abgefüllt. Liebstöckel wird der Sonne und dem Zeichen Stier zugeordnet. Da Stier von der Venus regiert wird, habe ich den Freitag (Tag der Venus) gewählt.

Hier noch eine Liste mit den Wochentagen und den dazugehörigen Planeten:

Montag: Mond
Dienstag: Mars
Mittwoch: Merkur
Donnerstag: Jupiter
Freitag: Venus
Samstag: Saturn
Sonntag: Sonne

Wer diese Regeln beachtet und sie bewusst einsetzt, holt die ganze Kraft der Pflanzen und Kräuter heraus und verstärkt ihre Heilwirkung.

Dieses Thema ist unglaublich umfangreich und es würde den Rahmen sprengen, hier vollständig darüber zu schreiben, deswegen hoffe ich dass es Euch als Anregung dient.

Wer mehr darüber wissen möchte, dem empfehle ich Nicholas Culpepers Complete Herbal, den es für einen Euro bei Amazon zu kaufen gibt. Leider nur auf Englisch erhältich.

vor 2 Jahren

1 Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.