Stundenastrologie: Wann wird sich meine finanzielle Situation bessern?

Die fragende war eine Frau, die mit ihrer finanziellen Situation frustriert war und hoffte, dass sich bald was ändern würde. Bei Fragen, die Finanzen betreffen, schauen wir uns das 2. Haus an sowie den Planeten, der das 2. Haus beherrscht. Merkur, der Herrscher des Aszendenten, sowie der Mond symbolisieren hier die fragende Person. Merkur steht in Konjunktion mit Saturn durch die Antiszie. Saturn als der natürliche Signifikator von Armut und Schwermut ist sehr passend. Die Frage lag der Frau ziemlich schwer im Magen. Mond auf Algol zeigt uns, dass die Frau „den Kopf verliert“ (Algol ist der abgtrennte Kopf der Medusa), sich also sehr viele Sorgen um ihre Finanzen macht. All dies ist passend zum Kontext der Frage.

 

Die Spitze des 2. Hauses befindet sich in Waage, also ist der Herrscher Venus. Venus ist im Skorpion, in ihrem Exil. Das Exil ist eine der schlechtesten Würden. Auf gut Deutsch heisst das: Die Frau hat kein Geld. Um herauszufinden, wann sich die finanzielle Situation verbessern wird, müssen wir schauen, wann Venus aus ihrem Exil herauskommt.

Venus steht auf 21*03 Skorpion, wird also in etwas weniger als 9* Grad, ihr Exil verlassen.

Venus geht in das Zeichen Schütze, wo sie nur von 8*00-13*59“ Grad in ihren Grenzen steht. Sie hat im Schützen keine wichtigen Würden. Die Fragerin wird nicht reich werden, aber das Wichtigste ist, dass Venus aus der Armut (Exil) herauskommt.

Diese 9* Grad nehmen wir als Zeitangabe; Venus in einem fixen Zeichen deutet auf die längsten Zeiteinheiten hin, ihre Hausstellung (3. Haus) deutet auf kürzeste Zeiteinheiten. Bei einer Mischung von lang und kurz bekommen wir mittlere Zeiteinheiten, was auch zum Kontext der Frage passt. Es ist unwahrscheinlich, dass sie schon in 9 Tagen oder erst in 9 Jahren zu mehr Geld kommt. Ungefähr 9 Monate sind passend.

Wenn man sich den natürlichen Signifikator von Geld und Wohlstand, Jupiter (NICHT Venus!!), anschaut, kommt man zum gleichen Ergebnis. Jupiter ist in Jungfrau in seinem Exil, und wird es in ungefähr 8* Grad verlassen.

Resultat

Die Frage wurde im Dezember 2015 gestellt. Anfang Oktober nächsten Jahres, etwas mehr als 9 Monate später, hat die Frau einen Job gefunden! Obwohl sie nicht viel verdient, kommt sie besser über die Runden.

vor 2 Jahren

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.