Katalog der Fixsterne

Waage – Schütze

WAAGE ♎︎

05°07 ZANIAH

(Magnitude 4, Natur ☿, ♀)

Veränderlicher Stern auf dem südlichen Flügel der Jungfrau. Ein glücklicher Einfluss, der Raffinesse, Kongenialität und Ordnung anzeigt.

10°13 VINDEMIATRIX

(Magnitude 2, Natur ♄, ☿)

Leuchtend gelber Stern auf dem rechten Flügel der Jungfrau. Ein wichtiger Stern in der antiken Astronomie, aber von Astrologen als unglücklich und missgünstig angesehen. Assoziiert mit Verwitwung, Lügen, Schande und Torheit.

10°25 CAPHIR (PORRIMA, ARICH)

(Magnitude 2, Natur ☿, ♀)

Leicht veränderlicher weißer Doppelstern auf dem linken Arm der Jungfrau. Zeigt eine höfliche, feine, liebenswerte Natur. Wird auch mit Prophezeiung assoziiert.

13°44 ALGORAB

(Magnitude 3, Natur ♄, ♂)

Doppelstern, blassgelb und violett auf dem Flügel der Krähe. Ein unangenehmer Einfluss, der Ablehnung, Bösartigkeit und Falschheit zeigt. Assoziiert mit Aasfressern und Parasiten.

17°57 SEGINUS

(Magnitude 3, Natur, ♄, ☿)

Kleiner Stern auf der linken Schulter des Bärenhüters. Zeigt einen subtilen Geist, an, aber mit Untertönen von Schamlosigkeit und Unmoral. Zeigt oft Verlust durch Freunde und Geschäftspartner an.

22°26 FORAMEN

(Magnitude v, Natur ♃, ♄)

Rötlicher, veränderlicher Stern im Heck des Schiffes Argo, umgeben von dem markanten Schlüsselloch-Nebel. Bringt Unheil auf See und Gefahr des Schiffbruchs.

24°07 SPICA

(Magnitude 1, Natur ♀,♂)

Leuchtend weißer, binärer Stern, der die Weizenähre in der linken Hand der Jungfrau markiert. Traditionell einer der glücklichsten Fixsterne. Er soll Erfolg, Ruhm und Glück jenseits der eigenen Hoffnungen oder Fähigkeiten hinaus bringen, besonders wenn er aufsteigt oder kulminiert. Steht für eine edle Gesinnung, den Drang, Unschuldige zu beschützen, Herzensgüte und spirituellen Fortschritt.

24°31 ARCTURUS

(Magnitude 1, Natur ♂, ♃)

Heller, goldgelber Stern auf dem linken Knie des Bärenhüters. Ein vorteilhafter Einfluss, besonders wenn er aufsteigt oder kulminiert. Er zeigt das Potenzial für großen Reichtum und Ehre, wenn auch nicht ohne Sorgen und Ängste.

SKORPION ♏︎

03°26 PRINCEPS

(Magnitude 3, Natur ♄, ☿)

Blassgelber Stern im Speerschaft des Bärenhüters. Zeigt einen ernsten, fleißigen, tiefgründigen Geist und Erfolg in der Forschung an. Generell glücksbringend, warnt aber vor Misserfolg durch Zaghaftigkeit oder Pessimismus.

04°05 SYRMA

(Magnitude 4, Natur ☿,♂)

Schwacher Stern auf der Schleppe des Jungfrauengewandes. Die Araber assoziierten ihn mit dem 15. Mondhaus, die Bedeckung, dem glücklichsten der 28 Monhäuser, weil es als Zuflucht zwischen den Zähnen und Klauen des Löwen auf der einen Seite und diesem Stachel des Skorpions auf der anderen Seite liegt.

07°14 KHAMBALIA

(Magnitude 4, Natur ☿,♂)

Kleiner Stern auf dem linken Fuß der Jungfrau. Zeigt Unzuverlässigkeit, Ungewissheit und Veränderung. Kann auch auf Streit, Impulsivität und plötzliche Gewalt hinweisen.

12°09 ACRUX

(Mganitude 1, Natur ♃)

Leuchtender Dreifachstern, der hellste im Kreuz des Südens, allerdings in höheren nördlichen Breiten nie sichtbar. Ptolemäus kannte ihn noch nicht, doch heute wird er mit ♃ als Signifikator für Religion und Gerechtigkeit assoziiert und soll in den Horoskopen vieler Astrologen und Okkultisten auftauchen.

12°35 ALPHECCA

(Magnitude 2, Natur ☿,♀)

Leuchtend weißer Stern in der Nördlichen Krone (Corona Borealis). Bringt Ehre und Würde und wird besonders mit Künstlern und Dichtern in Verbindung gebracht.

15°22 ZUBEN ELGENUBI (SÜDLICHE WAAGSCHALE)

(Magnitude 2, Natur ♂,♄)

Blassgelber und weißer Doppelstern, der die Südliche Waagschale anzeigt. Ursprünglich die südliche Klaue des Skorpions, formt mit Nördlichen Waagschale die Chelai, die Klauen. Jetzt wird er als ein bösartiger Einfluss, gesehen, verbunden mit Schande, Krankheit, Verrat und Vergiftung.

19°39 ZUBEN ESCHAMALI (NÖRDLICHE WAAGSCHALE)

(Magnitude 2, Natur ☿, ♃)

Blasser smaragdgrüner Stern, der die nördliche Schale der Waage anzeigt. Ursprünglich die Nördliche Klaue des Skorpions. Im Gegensatz zur Südlichen Waagschale zeigt er Glück, Ehre und Glück an.

22°21 UNUKALHAI

(Magnitude 2, Natur ♂,♄)

Blassgelber Stern im Hals der Schlange. Auch bekannt als Cor Serpentis, das Herz der Schlange. Ein böser Unglücksstern, der Gewalt, Unfälle und Zerstörung anzeigt. Wird auch mit Vergiftungen und Infektionskrankheiten in Verbindung gebracht.

24°04 AGENA (HADAR)

(Magnitude 1, Natur ♀, ♃)

Heller Stern im rechten Vorderbein des Zentauren. Vorteilhaft in Angelegenheiten der Freundschaft, Gesundheit und Ehre. Bringt Feinsinn und einen Sinn für Moral.

29°44 TOLIMAN (BUNGULA, RIGEL KENT)

(Magnitude 1, Natur ♀, ♃)

Weißer und gelber Doppelstern auf dem rechten Vorderbein des Centaurs. Der unserem Sonnensystem nächstgelegene (sichtbare) Stern und der dritthellste Stern, der von der Erde aus sichtbar ist, obwohl er in höheren nördlichen Breiten nie gesehen wird. Bringt Freundschaft, Glück und eine Position der Ehre. Wird oft mit Pferden in Verbindung gebracht.

SCHÜTZE ♐︎

02°35 YED PRIOR

(Magnitude 3, Natur ♄,♀)

Tiefgelber Stern in der linken Hand des Ophiuchus. Ein allgemein bösartiger Einfluss, der Unglück durch Unmoral und Unehrlichkeit anzeigt.

02°61 DSCHUBBA (ISIDIS)

(Magnitude 2, Natur ♂,♄)

Weißer Stern auf der Stirn des Skorpions. Zeigt Boshaftigkeit, Unmoral, niedrige Hinterlist, plötzliche Gewalt.

03°28 GRAFFIAS (AKRAB)

(Magnitude 2, Natur ♂,♄)

Dreifachstern, blassweiß und fliederfarben, auf dem Kopf des Skorpion gelegen. Ein bösartiger Stern, der mit Bosheit, Diebstahl, Verbrechen und ansteckenden Krankheiten assoziiert wird.

10°02 ANTARES (SHILOH)

(Magnitude 1, Natur ♂,♃)

Ein Doppelstern, feuerrot und smaragdgrün, der sich im Körper des Skorpions befindet. Von Anti-Ares, dem Rivalen des Mars. Auch bekannt als Cor Scorpio, das Herz des Skorpions. Einer der Königssterne der Perser, die ihn den Wächter des Westens nannten. Bildet eine permanente Opposition mit Aldebaran um 9° ♊︎ – ♐︎. Bringt große Ehre und Reichtum, wenn er aufsteigt oder kulminiert, obwohl seine Wirkung nicht von Dauer ist. Wird normalerweise als bösartiger, kriegerischer Einfluss betrachtet, der Gewalt, Blutvergießen und Konflikte bringt.

12°14 RASTABAN (ALWAID, CURSA)

(Magnitude 2, Natur ♂,♃, ♄)

Gelber Doppelstern im Kopf des Drachen; auch bekannt als der trübe Stern im Auge des Drachen. Ein unglücklicher Stern, der mit Verbrechen, Gewalt und Unfällen assoziiert wird.

16°26 RAS ALGETHI

(Magnitude 3, Natur ♂)

Doppelstern im Kopf des Herkules. Wenn aufsteigend, kann er Weisheit und Klugheit anzeigen, wird aber auch mit List, Hinterhältigkeit und Intrigen in Verbindung gebracht.

18°15 SABIK (SAIK)

(Magnitude 2, Natur ♄,♀)

Blassgelber Stern im rechten Knie des Ophiuchus. Ein schwächender Einfluss, der Verschwendung und Energieverlust anzeigt. Es wird gesagt, dass er Erfolg bei bösen Taten bringt.

22°42 RAS ALHAGUE

(Magnitude 2, Natur ♄,♀)

Saphirstern im Kopf von Ophiucus. Generell bösartig, zeigt Unglück durch Frauen an; Verderbtheit und Perversion.

24°17 LESATH

(Magnitude 2, Natur ☿, ♂)

Kleiner Stern, der sich auf dem Stachel des Skorpionsschwanzes befindet. Gefährlich und bösartig; assoziiert mit Unmoral und Vergiftung.

26°04 ACULEUS

(Magnitude 5, Natur ☾,♂)

Von Ptolemäus als der Nebel im Stachel des Skorpions beschrieben. Wie alle Nebelsterne und -haufen wird er mit Gefahr für die Augen assoziiert, besonders in Verbindung mit der Sonne oder dem Mond.

28°14 ETANNIN (ELTANIN)

(Magnitude 2, Natur ♂,♃, ♄)

Doppelstern im Kopf des Drachens. Manchmal auch Zenitstern genannt, weil er über dem Greenwich Observatorium kulminiert. Kann ein unbeständiger Einfluss sein, wird aber auch mit intensiver Konzentrationsfähigkeit und Erfolg in esoterischen Studien assoziiert.

28°59 ACUMEN

(Magnitude 6, Natur ☾,♂)

Begleitender Sternhaufen zu Aculeus und ähnlich in seiner Art und Wirkung.

Fixsterne Widder – Zwillinge

Fixsterne Krebs – Jungfrau

Fixsterne Steinbock – Fische

Hinterlasse einen Kommentar