Die Modalitäten der Zeichen

Es ist viel einfacher, Zeichen zu verstehen, wenn man sich an ihre grundlegenden Eigenschaften hält, als die umfangreichen Listen über ihre Bedeutungen zu lernen, die in fast jedem Astrologiebuch zu finden sind – von Marcos Monteiro.

Feuerzeichen
Feuer ist Handlung, Energie, innerer Antrieb. Es ist das, was uns dazu bringt, zu kämpfen, zu bauen, zu zerstören, zu handeln. Im Zodiak gibt es das Feuer in drei verschiedenen Arten:


Kardinales Feuer: Der Zündfunke. Geschwindigkeit, Neuheit, Aktion, Aggression. Widder, die Erhöhung der Sonne, das Taghaus von Mars.
Fixes Feuer: Brandausbreitung. Kontinuierliche Aktion, Dominanz, Helligkeit, Beweise. Löwe, das Domizil der Sonne.
Veränderliches Feuer: das Ende des Feuers. Konsequenzen, Wahrheit, Aufstieg. Schütze, das Tageshaus des Jupiters.

Wasserzeichen
Wasser ist das Gegenteil von Feuer, wie auch das Gegenteil von Aktion Leidenschaft ist. Es ist das Element der Wünsche und Emotionen, des Fließen zu dem, was schön ist, und weg von dem, was nicht schön ist.
Es ist eine so starke Kraft wie Feuer, jedoch ist seine Natur anders. Es braucht ein Objekt der Begierde (oder eine gewisse Unannehmlichkeit, die es zu vermeiden gilt). Im Zodiak gibt es das Wasser in drei verschiedenen Varianten:


Kardinales Wasser: Die Geburt des Wassers. Das Grundbedürfnis nach Schutz, Wärme, Zustimmung, Nahrung, Wasser, Sicherheit; die, mit denen wir geboren wurden. Krebs, das Haus des Mondes und Erhöhung des Jupiters.
Fixes Wasser: Die Erforschung und Erhaltung des Wassers. Sexueller Antrieb, Ekstase, Spannung, Widerstand, Reaktion auf äußere Aggressionen. Fixes Wasser, Skorpion, Nachthaus des Mars.
Veränderliches Wasser: Die Konsequenzen des Wassers. Eindrücke, Erinnerungen, Inspiration, Kreativität. Was die Wünsche, Leidenschaften, Emotionen und unsere Erfahrung mit ihnen hinterlassen. Fische, Nachthaus des Jupiter und Erhöhung der Venus.

Erdzeichen
Die Erde ist Materie. Gewicht. Struktur, Dauerhaftigkeit, Grenzen und Fundamente. Es ist das schwerere und widerstandsfähigere der Elemente.
Es ist in drei verschiedene Arten vorhanden:


Kardinale Erde: Der Anfang der Erde. Grenzen, Enge, Hindernisse, Struktur, Härte, Streit, Barrieren. Unser erster Eindruck von der materiellen Welt ist, dass es sich um ein Schlachtfeld handelt. Steinbock, Nachthaus des Saturn und Erhöhung des Mars.
Fixe Erde: Die Erhaltung, Erforschung und Fruchtbarkeit der Erde. Komfort, Vergnügen, Freuden der materiellen Welt. Entspannung, Beständigkeit, Stille. Der Überfluss erweckt den Eindruck, dass die Welt ein endloser Garten ist. Stier, das Nachthaus der Venus und Erhöhung des Mondes.
Veränderliche Erde: Die Kosequenzen der Erde. Knappheit, Notwendigkeit der Organisation, Kalkulation, Planung. Die materiellen Ressourcen sind nicht endlos, auch die Erde endet, und der Eindruck ist, dass alles gemessen, geteilt, geplant, überberechnet werden muss. Jungfrau, das Nachthaus und Erhöhung von Merkur.

Luftzeichen
Luft ist das Element, das der Erde entgegengesetzt ist, und sie tut, was die Erde nicht tut. Sie dehnt sich aus und steigt auf, sie breitet sich aus, um zu kommunizieren. Es ist das Element, das mit dem Denken, mit dem Verstand und mit der Debatte verbunden ist. Es gibt drei verschiedene dieses Elements im Tierkreis.


Kardinale Luft: Der Beginn der Luft. Die Geburt des Denkens hängt davon ab, dass es etwas außerhalb des Geistes gibt. Konversation, Informationen erhalten, mit anderen in Kontakt kommen, Der Geist in Kontakt mit anderen Gedanken. Waage, das Haus der Venus und Erhöhung des Saturn.
Fixe Luft: Die Erforschung und Ausdehung der Luft. Die Entwicklung dessen, was empfangen wird, die mentale innere Ausarbeitung von Informationen. Planung, Inszenierung, Voraussicht. Wassermann, das Haus des Saturn.
Veränderliche Luft: Die Konsequenz von Luft. Was durch den Gedanken produziert wird, was der Verstand freisetzt. Nachrichten; Lernen; neue Informationen. Zwillinge, das Haus des Merkurs.

vor 9 Monaten

Hinterlasse einen Kommentar