Die Sonne ist in der Waage im Fall

Wer die essenziellen Würden der Planeten kennt, weiss dass die Sonne sich im Zeichen Waage im Fall befindet. Sobald die Sonne in die Waage eintritt, fängt der Herbst an und sie verliert allmählich ihre Kraft. Wenn ein Planet im Fall ist, steht er dem Zeichen, in dem er erhöht ist, gegenüber und kann seine Natur nicht zum Ausdruck bringen.

Ein Planet im Fall oder im Exil bedeutet nicht, dass dieser Planet „schlecht“, „böse“, oder wie auch immer negativ ist. Im Fall der Sonne bedeutet es, dass sie ihre natürlichen Eigenschaften wie Grosszügigkeit, Herzlichkeit, Wohlwollen und Hilfsbereitschaft nicht optimal ausdrücken kann. Weitere Eigenschaften der Sonne sind das Selbst, das Lebensspendende und Individualität.

In der Waage können diese Eigenschaften schnell ins Gegensätzliche umschwenken, wenn die Person sich dessen nicht bewusst ist. Dann ist die Sonne arrogant, nazisstisch, übertrieben stolz, kann Komplexe aufgrund eines geringen Selbstbewusstseins entwickeln. Sie wird dominant, überheblich, prahlerisch, verachtend.

Natürlich sind nicht alle Menschen mit der Sonne in Waage so, das hängt davon ab, wie sehr sie sich selbst bewusst sind.

Waage wird zudem von Venus regiert, dem Planet der Partnerschaft. Das ist der Grund, warum eine Sonne in Waage so sehr auf Partnerschaften fixiert ist und Probleme damit hat, alleine zu sein. Sie braucht die Bestätigung von Anderen.

Dieses Bedürfnis nach Bestätigung von Anderen sieht man bei berühmten Besipielen sehen, die die Sonne in Waage haben: Klaus Kinski, ein Egomane, ist noch heute für seine Wutausbrüche und dem Bedürfnis nach Bestätigung bekannt. Sogar seine Autobiographie trägt den Titel „Ich brauche Liebe“. Kim Kardashian ist bekannt für ihre Selbstdarstellung und die unzähligen Selfies, mit denen sie die Internetgemeinde beglückt. Auch das riesige Ego von Silvio Berlusconi und Vladimir Putin ist berühmt.

vor 5 Jahren

Hinterlasse einen Kommentar