Werden wir durch Corona kontrolliert? Wie?

Dieser Beitrag wurde in meiner Facebook-Gruppe über klassische Stundenastrologie gepostet, und weil er so interessant war, habe ich daraus einen Artikel gemacht. Die Namen der Astrologen sind beigefügt.

K. Christ-Furrer: In der Regel gibt es zwei extreme Seiten dieser Geschichte: Die Menschen, die blind allem folgen, was die Regierung uns sagt, die so genannten „Schafe“, und die Leugner, die alles auf Bill Gates schieben, der uns kleine Mikrochips impfen will, um uns zu kontrollieren und unsere DNA zu verändern.

Ich denke, die Geschichte über Bill Gates ist, um es milde auszudrücken, Unsinn, weil wir bereits mit unseren Telefonen, Kreditkarten, usw. sehr effektiv kontrolliert werden, aber ich stelle auch die Regierung und die Dinge, die jetzt geschehen, in Frage.

Das Virus ist zweifellos da, aber ich denke, es ist nicht so schlimm, wie man sagt. Mein Arzt sagte mir, dass die Sterblichkeitsrate bei 1% liegt. Das ist wirklich nicht viel! Aber schauen wir uns das Horoskop an: Ich glaube, das Virus wird als Mittel für viele böse Dinge wie die Manipulation von Macht, Kontrolle und Geld benutzt.

Okay, das Virus ist also der Herrscher des 6. Hauses: der Mond. Es schadet uns (Saturn, Herrscher von Haus 1) eindeutig. Ich denke, dass der Herrscher von Haus 10, also die Regierung, die im 12. Haus mit Saturn in Konjunktion steht, bedeutet, dass die Regierung hinter unserem Rücken einige schreckliche Dinge tut, von denen wir keine Ahnung haben.

Nebenbei bemerkt, Haus 10 muss nicht die Regierung anzeigen, sondern jemand, der der „BOSS“ ist, seien es Konzerne oder Vereinigungen oder Personen mit immenser Macht.

Ich habe mich über diesen Merkur gewundert. Da er in einem Eckhaus und genau an der Hausspitze steht, muss er etwas Wichtiges bedeuten. Einige Leute behaupten, dass die Banken bankrott sind, und Corona als Ablenkung davor benutzt wird. Das könnte sein, denn die Banken sind Merkur, der Herrscher von Haus 8!

Felipe Oliveira: Das Virus ist gefährlich. Viele Menschen sterben und werden richtig krank. Das eine schließt das andere nicht aus. Das Virus ist gefährlich UND wir werden manipuliert.

Da mir der Kontext sagt, dass die Menschen durch Emotionen gesteuert werden, würde ich den Mond als die Menschen und den Fragesteller nehmen.

Der Mond ist also in Haus 6: „Mitten in einer Pandemie“.

Die Position des Mondes reicht aus, um den Virus und die Pandemie im Horoskop zu bestimmen, so dass wir keinen Signifikantor für das Virus brauchen. Aber wenn du willst, kannst du dir Merkur näher ansehen, denn er regiert „viele kleine Dinge“.

Ich persönlich würde Merkur als den natürlichen Herrscher der Kommunikation und der Medien ansehen, weil er das Bild der wichtigsten Faktoren in der Situation vervollständigt. Er ist in seinem Exil, und das deutet eindeutig auf Manipulation, Fehlinformation, Desinformation, Verunglimpfung und Betrug hin. Dies ist offensichtlich sichtbar und wird in deiner Interpretation erwähnt.

Merkur beeinflusst sehr stark das 10. Haus. Der Herrscher des 10. Hauses Jupiter, beherrscht den Mond durch Erhöhung und ist im Haus 12, dem Haus der Angst.

Die Antwort lautet: Ja, die Regierung kontrolliert die Menschen durch die Angst vor dem Virus. Wir brauchen keine Astrologie, um das zu wissen; das ist historisch belegt. Aber hier ist ein Horoskop, das genau dies beschreibt.

Es gibt noch mehr Details: Saturn ist der Dispositor von Jupiter. Während also die Regierung durch Verfügungen (Gesetze, Medien, Richtlinien, Polizei) die Kontrolle über den Mond ausübt, kontrolliert Saturn in ähnlicher Weise Jupiter, aber in einer viel stärkeren Weise: das zeigen die Nähe zu Jupiter und seine die schlechten Würden.

Saturn hat Jupiter an der Leine, und Jupiter befindet sich im Gebiet von Saturn. Vor Saturn ist Jupiter machtlos.

Hier haben wir Jupiter, der ein wunderbares Zeichen für Autorität wäre, wenn er in guten Würden wäre: mitfühlend, umfassend und dienend. Aber nein, wir haben Jupiter im Fall und in Konjunktion mit Pluto. Er wird so tief nach unten gezogen, wie es nur möglich ist. Er dient nicht dem Volk, er dient Saturn.

Saturn ist für den Frager eine unsichtbare Kraft. Er befindet sich in Haus 12. Saturn ist in seiner Freude im 12. Haus, deshalb tut er das, was er tut, sehr gut, einschließlich der Tatsache, dass er für die meisten Menschen unsichtbar ist. Er ist mächtig und ist derjenige, der das Horoskop wirklich kontrolliert.

Saturn in seinem eigenen Zeichen zeigt vor allem Eigennutz, und sowohl Saturn als auch Jupiter sind im Exil des Mondes und schaden ihm. Sowohl Saturn als auch Jupiter stehen in der Erhöhung von Mars. Mars regiert den größten Teil des 2. Hauses und kann als unsere Ressourcen oder unser Geld angesehen werden.

Der Kontext sagt mir, dass Saturn das 1 % der Milliardäre ist, die die wirklichen Herrscher sind (durch Unternehmensgesetze und Technologiekontrolle) und denen so ziemlich alle Regierungen zu diesem Zeitpunkt der Geschichte bedingungslos dienen.

Beachte, dass der Mond in seinem eigenen Zeichen steht. Vertraue deiner Intuition, ungeachtet des Einflusses, den Jupiter auf dich hat. Die Geschichte, die man hier erkennt, kann man bestätigen, indem man einfach die Fakten und die verfügbaren Informationen betrachtet und die Geschichte und die menschliche Psyche analysiert. Aber nochmals: Die Astrologie bestätigt noch einmal unsere Ahnungen.

Ivana Rocca: Auch für mich werden wir durch den Mond dargestellt und Merkur ist die Kommunikation, und wir werden durch Angst kontrolliert. Jupiter im 12. Haus könnte genauso gut bedeuten, dass die „Regierung“ Angst hat“, höchstwahrscheinlich, weil sie nicht in der Lage ist, die Situation richtig zu managen: Stimmt ihr dem zu?

Felipe Oliveira: Ich stimme zu, die Regierung hat Angst. Sie befindet sich im 12. Haus in Konjunktion mit Herrscher des 12. Hauses und Saturn ist ihr Dispositor. Es könnte keine bessere Beschreibung dafür geben.

Das ist eine Bestätigung des Kontexts. Der Grund dafür, dass das Bedürfnis nach Kontrolle bei den Menschen entsteht, ist in erster Linie Angst. Dies ist ein bekanntes psychologisches Muster. Es ist nicht neu. Das 12. Haus ist seit Jahrtausenden eine treibende Kraft in der Menschheit. Zufälligerweise ist jetzt alles auf globaler Ebene sichtbar, und die gegenwärtige Technologie erlaubt es der Angst, sich global zu manifestieren.

Das wichtigste psychologische Muster, um das es hier geht, ist Gier. Gier entsteht mit der Angst vor Mangel. Die Milliardäre haben Angst davor, das was sie besitzen, zu verlieren, deshalb wollen sie mehr anhäufen. Ebenso fürchtet die Regierung, Sicherheit und Macht zu verlieren, und die Menschen fürchten ihre Gesundheit und alles, was sie besitzen, zu verlieren.

Der einzige Ausweg besteht darin, dass sich der Mond diese positive Würde zunutze macht. Niemand, keine äußere Kraft, wird dies für den Mond tun. Sei es, dass er aufhört, soziale Medien zu nutzen (um sich der kontrolle zu entziehen) oder sich für andere Mittel des Selbstschutzes und der Selbstfürsorge entscheidet.

Aber der Mond ist im 6. Haus, und das ist kein guter Ort. Er ist akzidenziell schwach. Er hat die Weisheit und Sorge über sich, aber er hat nicht die Macht zu handeln. Meine Güte, wir diskutieren das auf Facebook!!! Und ich bezweifle, dass wir damit aufhören werden.

vor 4 Monaten

Hinterlasse einen Kommentar