Wird sich das Coronavirus verbreiten oder eingedämmt werden?

Dies ist ein Stundenhoroskop, welches von Felipe Oliveira erstellt und analysiert wurde. Felipe ist ein klassischer Astrologe und Experte der medizinischen Astrologie. Seine Webseite findest du hier.

Venus, Herrscherin des 1. Hauses, steht für „uns“.

Sind wir in einer starken Position, um mit dem Ausbruch umzugehen?

Venus befindet sich im Exil. Also ist die Antwort nein.

Mars, der Dispositor der Venus, steht in einem Eckhaus, ist also ein starker Mitspieler in dieser Situation. Beachten Sie die Position des Glückspunktes im 2. Haus, welches auf Etwas hinter der Frage hinweist. Der Herrscher des 2. Hauses ist Mars, und steht für die Luft, die wir atmen. (Bezogen auf den Kontext).

Jupiter, Herrscher des 6. Hauses ist der Virusausbruch. Jupiter ist der natürliche Herrscher der Lungen und erhöht Mars, also die Luft, die wir atmen. Jupiter ist der Planet der Expansion. Wie passend.

Venus separiert sich durch ein Quadrat von Jupiter. Dies bestätigt uns, dass der Ausbruch bereits begonnen hat.

Der Mond zeigt den Verlauf der Ereignisse an. Er überträgt das Licht von Mars (der Luft, die wir atmen) zu Jupiter, d.h. die Luft wird verunreinigt. Dann geht der Mond durch eine Konjunktion auf Venus zu. Das ist nicht gut. Der Mond war bereits durch einen Aspekt mit Jupiter verbunden, und wird ihn danach wieder treffen.

Die Antwort auf die Frage ist: Das Virus wird sich weiterverbreiten.

Danach verbindet der Mond Venus und Saturn; später aspektiert Venus Saturn durch ein Quadrat.

Saturn ist das Ende der planetarischen Verletzungen. Er hat Macht über Mars und Jupiter, was positiv sein könnte.

Saturn ist der Herrscher der Begrenzung und des Eingesperrtseins, und obwohl er in seinem Domizil steht – was sehr positiv ist – ist er mit Pluto verbunden. Der Einfluss Plutos «verottet», oder «beschmutzt» Saturn im bildlichen Sinne. Es wird eine gewisse Eindämmung des Virus geben, aber sie wird nicht ideal sein und erst dann erfolgen, wenn der Ausbruch bereits deutlich zugenommen hat. Wir haben eine Situation, die viel Ärger verursachen wird, bevor sich etwas bessert.

Nach dem ganzen Schlamassel in Widder wird die Venus in ihr Domizil im Stier eintreten. Das wird das Ende des Ausbruchs sein. Wir könnten es in Zeiteinheiten umrechnen, um zu sehen, wie es sich entfaltet.

Venus betritt den Stier in etwa 8 Grad. Die Zeitbestimmung in einem Stundenhoroskop ist wie folgt: Ein Kardinalzeichen und ein Eckhaus ergeben eine mittlere Zeiteinheit. Dies kann auf Wochen, Monate und Jahre oder Tage, Wochen und Monate hindeuten.

Werfen Sie einen Blick auf das Ebola Stundenhoroskop, bei dem Wochen als Zeiteinheit angezeigt wurden. Es zeigte das Kommen und Gehen des Ebola-Ausbruchs. Es waren in Etwa Zehn Wochen, ich bin mir nicht sicher. Das Horoskop zeigte eine „sofortige Besserung“. Merkur ist auf keine Verletzungen getroffen, bevor er das Zeichen wechselte.

Hier aber muss Venus viel durchmachen, ehe sie das Zeichen wechselt. Allein aus dem Kontext (und dem Wissen aus dem Ebola-Horoskop) würde ich die Zeitskala auf Monate statt auf Wochen setzen, Leider.

Es könnte also noch etwa 8 Monate dauern, bis wir Licht am Ende des Tunnels sehen können. Wenn wir in etwa 8 Wochen ab dem Zeitpunkt, zu dem das Stundenhoroskop erstellt wurde (26. Februar), keine signifikante Verbesserung und Eindämmung sehen, werden wir wahrscheinlich Monate vor uns haben.

Einige zusätzliche Bemerkungen:

Beachten Sie die Aktivität im 4. Haus, welches die Lungen signifiziert. Der südliche Mondknoten an der Hausspitze und die Verbindung zum Mars verletzen es sehr.

Die Venus ist in Konjunktion mit dem Fixstern Baten Kaitos, dessen Bedeutung die „verordnete Einschränkung“ ist.  Genau das müssen wir tun, damit wir uns dem Virus nicht aussetzen.

Venus befindet sich durch den Spiegelpunkt auf der Spitze des 12. Hauses, und der Herrscher des 12. Hauses, Merkur, auf der Spitze des 6. Hauses, was darauf hindeutet, dass durch unangemessene Hygiene oder andere, in Anbetracht des Kontextes nicht ratsame Gewohnheiten Probleme entstehen werden.

Ich weiß nicht, für was die Sonne hier steht, aber es ist nichts Gutes, denn sie steht an der Spitze des 6. Hauses, verbrennt Merkur und ist von ihm verletzt. Sie ist die Herrscherin des 11. Hauses, was für die «rechte Hand des Staates» steht. Mal sehen, wie die Behörden mit der Situation umgehen.

Ein anderer Astrologe bemerkte, dass der arabische Punkt des Todes in Opposition zur Venus steht, und der arabische Punkt des Verrats in Opposition zum Mond ist.

Das überrascht mich nicht, und es zeigt, wie ein Horoskop die Situation auf verschiedenen Ebenen abbildet, nicht nur vom Standpunkt des Fragestellers aus. Die Arabischen Punkte in einem Horoskop gehen oft tiefer in die Situation und zeigen andere, mit der Situation zusammenhängende Themen.

Wir wissen, dass der Tod jetzt in den Köpfen vieler Menschen im Mittelpunkt steht. Was den Verrat betrifft, so kann er meiner Meinung nach nur mit Menschen zusammenhängen, die von dem Ausbruch profitieren oder in Machtpositionen fahrlässig handeln. Das ist gleichbedeutend mit Verrat. Ich habe historische Gründe für die Annahme, wir genau damit zu tun haben werden. Als ob ein Virus nicht schon genug Ärger bedeuten würde.

Du kannst Felipe`s Artikel hier lesen. Für eine Konsultation bitte hier klicken.

vor 7 Monaten

1 Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar